Seit dem Schuljahr 2014/2015 bietet das Land Niedersachsen gemeinsam mit der Europäischen Union Schulen die Chance, sich an dem kostenlosen EU-Schulobst- und -gemüseprogramm zu beteiligen.

Für das Wachstum und den Lernerfolg von Kindern ist eine gesunde Ernährung unerlässlich. Mit dem „Schulobstprogramm“ haben wir die Möglichkeit, unseren Schülerinnen und Schülern eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe anzubieten und ein positives Ernährungsverhalten im Schulalltag zu fördern. Ziel ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern – am besten frisch und saisonal.  ( https://www.schulobst.niedersachsen.de )

Zur Freude aller Schülerinnen und Schüler bereiten fleißige Hände täglich frisches Obst und Gemüse mundgerecht  zu.